Autor Nachricht
nacho
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 29.05.2006
  • Beiträge: 283
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 101, Verfasst am: Di, 09. Okt 2007, 14:36     Titel:
Schnell eine Mitfahrgelegenheit suchen?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
JuliusB
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 688
  • Wohnort: Hamburg
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 102, Verfasst am: Di, 09. Okt 2007, 16:10     Titel:
Jo habe nen kumpel überedet .. der fährt mich jetzt hin. Aidan die schnarchnase weiß galube ich von nichts
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Tobias-M
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 04.04.2007
  • Beiträge: 717
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 103, Verfasst am: Di, 09. Okt 2007, 21:37     Titel:
Sorry, will den Thread hier nicht in völlig andere Richtungen drehen, aber:

Völlig korrekt ist die GDL. Die machen, was jeder freie (i.e. nicht-beamtete) Arbeitnehmer machen darf: Die eigene Leistung so teuer wie möglich verkaufen. So funktioniert halt Marktwirtschaft. Wenn man das nicht will sondern nach unbestreikbaren Lebensadern der Volkswirtschaft strebt, soll man die Bahn halt staatlich lassen und die Lokführer verbeamten. Dann dürfen die nicht streiken. Dann muss man sie aber halt auch nach Beamtensalär bezahlen. Aber man will ja am liebsten Arbeitnehmer haben, die für lau arbeiten, nie krank sind, immer einsatzbereit und die sich nie beschweren.

Ich bin ausschließlicher Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel und wette, diesen Herbst auch n paar Stunden im Streik zu stecken. Dennoch unterstütze ich die GDL. Wollt ich nur mal sagen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
JuliusB
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 688
  • Wohnort: Hamburg
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 104, Verfasst am: Di, 09. Okt 2007, 22:43     Titel:
Schön. Hilft mir auch nicht weiter... Aber " pech gehabt" nehm ich nicht hin ... Ende.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
JuliusB
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 688
  • Wohnort: Hamburg
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 105, Verfasst am: Di, 09. Okt 2007, 23:12     Titel:
Das Problem ist das wir auf die Bahn angewiesen sind. Wir haben keine Ausweichmöglichkeit. Der Schaden hält sich dadurch für die Bahn in Grenzen, da die Leute ihr Tickets so oder so kaufen ... es gibt ja keine Alternative...

Der eigentliche Schaden entsteht dadurch bei den Fahrgästen und das Kotzt mich an.

Wenn mir jemand also Egozentrische Denkweise vorwerfen sollte , werde ich sie genauso zurückschmettern denn die GDL macht nichts anderes...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Tobias-M
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 04.04.2007
  • Beiträge: 717
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 106, Verfasst am: Mi, 10. Okt 2007, 00:20     Titel:
Ach, um egozentrische Denkweise gehts ja gar nicht. Davon hab ich nie was gesagt. Es geht um die Auswirkungen eines Streiks – aber auch um dessen Ursachen.

Sicher, wir sind auf die Bahn angewiesen. Und weil wir das sind, wünschen wir uns einen reibungslosen, d.h. auch streikfreien Betriebsablauf. Der z.B. durch Beamte, die nicht streiken dürfen, gewährleistet wäre. Wenn es aber politischer Wille ist, die Bahn zu privatisieren und solch ein Unternehmen als Unternehmen der freien Marktwirtschaft zu führen (und der Wille der DB, das zu nutzen, um Löhne zu drücken), ist Lohnkampf die logische Folge. Wenn man das nicht hinnehmen mag, hat man für sich die Antwort auf die Frage, ob die Privatisierung bestimmter Staatsunternehmen sinnvoll ist, gefunden.

Die GDL ist in diesem Fall aber einfach der falsche Adressat für Deine Beschwerden. Die tun nur, was sinnvoll ist. Richtiger wären z.B. Bundesverkehrsministerium und Bahn-Vorstand, also jene Kräfte, die die Bahn privatisieren wollen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
coodle
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 05.09.2007
  • Beiträge: 303
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 107, Verfasst am: Do, 11. Okt 2007, 21:31     Titel:
Ich wollt mich nochmal bei kabuki und nacho für den Einblick in ihre Mappen bedanken, war echt hilfreich.

Ich hätte noch eine für mich wichtige Frage:
Wie habt ihr die digitalen Arbeiten eingeschickt?
Im Copyshop ausgedruckt oder eher auf CD/DVD abgegeben? (Oder beides?)
Ausdrucken wär sicher die elegantere Methode, aber im CMYK Farbraum geht doch einiges an Farbinformationen verloren.
Wär da sehr dankbar über Erfahrungen und Methoden! Smile

edit: ach ja, nicht nur von obengenannten sind solche Tipps willkommen, sondern von sämtlichen Kunstbewerbern dieser Erde Thumbs Up Danke!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kabuki
  • aka: buki
  • Name: Jakob Krüger
  • Artguy
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 1199
  • Wohnort: Hamburg
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 108, Verfasst am: Fr, 12. Okt 2007, 05:36     Titel:
Bitte :P

Auf jeden fall Ausdrucken. Zum CD angucken haben die Leute da keine Zeit, bei mehreren Hundert Bewerbern.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
alex_d
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 863
  • Wohnort: Kassel
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 109, Verfasst am: Fr, 12. Okt 2007, 06:00     Titel:
Zitat:
Im Copyshop ausgedruckt oder eher auf CD/DVD abgegeben? (Oder beides?)
Ausdrucken wär sicher die elegantere Methode, aber im CMYK Farbraum geht doch einiges an Farbinformationen verloren.

Confused

Was ist denn das für ein Quatsch? Es ist richtig, dass CMYK einen kleineren Farbraum besitzt, aber deshalb gehen nicht automatisch Farbinformationen verloren. Die Überschneidungen der einzlenen Farbräume betreffen dich nur, wenn du sehr knallige Farben in deinen Bildern verwendest. Wenn du ein RGB Farbraum perzeptiv konvertierst werden die Farbinformationen deines Bildes entsprechend im CMYK Farbraum neu angeordnet, d.f. dass dein Auge rein optisch gar keinen wirklichen UNterschied zum Vorgänger feststellen kann. Zudem nutzen moderne Drucker sechs anstatt nur vier Druckfarben, die selbst für ein knalliges Maigrün, trotz Mischung aus Cyan und Gelb, keine Wünsche offen lassen. Desweiteren bleibt auch noch zu sagen, dass ein normaler Monitor sowieso nur sRGB (kleiner Farbraum) darstellen kann, und nicht AdobeRGB1998. Hinzu kommt, dass du durch eine CD oder DVD die Unbekannte eines fremden Monitors hast. Wenn der schlecht eingestellt ist (Kalibrierung ist auch in vielen Unis ein Fremdwort) relativiert das die Farbraumproblem umso mehr.
Dann bleibt noch zu sagen, dass ich keinen Professor, an meiner Kunsthochschule kenne, der daran Spaß hat eine Mappenvorauswahl anhand einer Disc zu treffen. Bei uns gibt es lediglich die Ausnahme für Filmmaterial, welches dann aber verfrührt eingeschickt werden muss, damit es noch durchgesehen werden kann. Eine Disc als Mappe würde bei uns direkt durchfallen. Ein Copyshop ist, bei uns in der Region, meistens nur auf das Ausdrucken von Texten und billige Bindungen spezialisiert. Ein Fachgeschäft mit schlauem Personal ist auf jeden Fall der beste Weg für eine gutes Druckergebnis, dann musst du dich auch nicht um die Farbräume sorgen.

Viel Glück
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
coodle
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 05.09.2007
  • Beiträge: 303
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 110, Verfasst am: Fr, 12. Okt 2007, 08:03     Titel:
Vielen Dank euch beiden für die Antworten!

Dass eine CD ungeeignet ist, hab ich mir auch gedacht, schon allein wegen der Durchsicht der Unterlagen und auch der unterschiedlichen Darstellungen auf verschiedenen Monitoren.

Alex_d, tut mir leid, ich habs nicht besser gewusst bzw. nicht besser ausdrücken können.
Es ging mir einfach nur um den Unterschied von CMYK zu RGB,
und ob sich da groß was verändert.

Das waren einfach so Sachen, die ich mich immer gefragt habe und da ich wirklich niemanden aus meinem Bekanntenkreis kenne, der digital malt bzw. sich überhaupt schon mal an einer Kunst- oder Designschule beworben hat, kann ich das Thema Mappe kaum einschätzen.

Ich bewerb mich übrigens nicht an der HAW, das war wie gesagt nur eine längst fällige, wenn auch echt blöde Frage... Embarassed
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
alex_d
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 863
  • Wohnort: Kassel
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 111, Verfasst am: Fr, 12. Okt 2007, 10:33     Titel:
http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=196&sid=d5d139f207

dieser Thread könnte weiterhelfen bei allen Unsicherheiten zum Farbmanagement. Smile



Wo soll es hingehen, hochschulentechnisch?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
hjalmar
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 01.12.2006
  • Beiträge: 481
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 112, Verfasst am: Mo, 22. Okt 2007, 13:29     Titel:
ab wann kann man eigentlich mit ner einladung im briefkasten rechnen? ich meine in 14 tagen is ja schon die prüfung time is running

oder hat schon jemand eine?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
coodle
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 05.09.2007
  • Beiträge: 303
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 113, Verfasst am: Mo, 22. Okt 2007, 23:00     Titel:
Sorry alex, etwas späte Antwort. Dachte, ich hab schon geantwortet (habs aber nur gedanklich getan)..
Derzeit liegt vor allem die FH Salzburg in meinem Blickfeld, da wurde ja letztens auch das Thema fürs Bewerbungsprojekt bekannt gegeben.
Derzeit bin ich noch Spaßstudent an der LMU München Mangasmile und lern da Spanisch.

Ach ja, den Colormanagement Thread hab ich vor längerem mal durchgelesen, aber nicht allzuviel behalten bzw. überrissen. Aber gut, dass es so was hier gibt, kann man bei akuten Problemen drauf zurückkommen. Und dir danke für den Link, natürlich Smile
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
JuliusB
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 688
  • Wohnort: Hamburg
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 114, Verfasst am: Di, 23. Okt 2007, 00:59     Titel:
@ hjalmar ich denke mal das die ende dieser woche kommen müssten
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
aNDi
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 29.05.2006
  • Beiträge: 455
  • Wohnort: Hamburg
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 115, Verfasst am: Mi, 24. Okt 2007, 11:10     Titel:
also unser zeichenprof meinte letzte woche, es wäre fantastisch wieviel müll wieder abgeliefert wurde! er wäre gerade totmüde und hätt garkein bock mehr auf den kurs, wir sollen ihm bitte was tolles zeigen Wink
ich hoffe deine mappe war keine von denen Very Happy
der brief kommt recht spät für gewöhnlich. stell dich aber mal drauf ein Wink

zum thema bilddruck für mappe und den ganzen rgb cmyk wahnsinn hier:
die lösung ist doch sooo einfach: ausbelichten, als wären es fotos! kann man mitlerweile an fast jeder ecke, die geräte verhunzen keine farbe, benutzen RGB und verzeichen auch verschiedene dpi besser als drucken und sind dazu knackscharf! ich habs damals so gemacht und habe geowned Very Happy
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
rocko
  • Name: maximilian degen
  • Artguy
  • Anmeldungsdatum: 29.05.2006
  • Beiträge: 1115
  • Wohnort: Berlin
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 116, Verfasst am: Mi, 24. Okt 2007, 11:18     Titel:
Haha kann ich bestätigen. Göttlicher meinte, dass er mit einigen Professoren gesprochen hat und sie überlegt haben, 50€ für die Mappenabgabe zu verlangen um die Leute abzuschrecken die sich denken "Och yoa probiern wirs mal". Ich hab gut gelacht auf jeden Fall.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
hjalmar
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 01.12.2006
  • Beiträge: 481
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 117, Verfasst am: Mi, 24. Okt 2007, 11:37     Titel:
na ich hoffe mal ich falle nicht in diese Sparte Smile
wieviele werden denn so in etwa zur prüfung eingeladen?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
hjalmar
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 01.12.2006
  • Beiträge: 481
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 118, Verfasst am: Fr, 26. Okt 2007, 12:52     Titel:
@ JuliusB

na haste schon ne Einladung??? ich nicht *bibber*
müssen die das denn so verdammt spannend machen annoy
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
marylou
  • Member
  • Anmeldungsdatum: 03.04.2007
  • Beiträge: 115
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 119, Verfasst am: Fr, 26. Okt 2007, 18:38     Titel:
Bin ich die erste?
JuliusB is soweit ich weiß nochma ne runde weggefahren. vorberreiten oder so.

Bei mir gabs ne Auflage, 2.0 musste ich schaffen, heut morgen war der Brief da. Ich darf kommen. Gerechnet hab ich damit gar nicht. und das ist jetzt auch mein pech. Haufenweise arbeit und ich muss noch ne runde zeichnen üben etc. Ich habe mir den Thread durchgelesen und geschaut was so von den Prüfungen erzählt wurde. Viel war das nicht. Vielleicht ist das auch gut so. Hoffentlich sieht man sich.

Für mich wirds schwer, ich hab jetzt doch einen haufen Angst weil unter 2.0 darf das nix bei mir werden.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
hjalmar
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 01.12.2006
  • Beiträge: 481
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 120, Verfasst am: Sa, 27. Okt 2007, 09:55     Titel:
bei mir isse auch da Hooray
warum darfste nicht unter 2.0?


da steht was von zeitschriften für evt. collage soll man mitbringen.
WTF? soll man da mit nem fetten haufen zeitschriften anreisen??
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kabuki
  • aka: buki
  • Name: Jakob Krüger
  • Artguy
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 1199
  • Wohnort: Hamburg
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 121, Verfasst am: Sa, 27. Okt 2007, 12:45     Titel:
Na das klingt doch schonmal gut.
Zeitungen braucht ihr, falls ihr was basteln wollt/müsst (collage und so ^^) .
Ich hab die zur Eignungsprüfung letztes Jahr nicht gebraucht, aber das heißt
nicht, dass ihr die nicht für 'ne Aufgabe benötigt.

Note 2,0 braucht man doch, wenn man kein Fach-/Abi hat, oder? Dann zeigt die Zahl, dass du "Begabt" bist und kein ABi brauchst. Das Abitur, dass mir bis jetzt auch so viel gebracht hat... ^^
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
hjalmar
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 01.12.2006
  • Beiträge: 481
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 122, Verfasst am: Sa, 27. Okt 2007, 13:07     Titel:
ah verstehe, danke

na ohne abi wärst du jetzt nicht an der haw oder? Wink
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
marylou
  • Member
  • Anmeldungsdatum: 03.04.2007
  • Beiträge: 115
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 123, Verfasst am: Sa, 27. Okt 2007, 17:37     Titel:
ja, kabuki hat recht. Ich brauche diese Note weil ich kein Abitur habe. Ich habe mich auch gefragt ob sie mich haben "durchkommen lassen". Weil vielleicht die anderen Noten so schlecht waren. Oder ich kann hoffen das meine Mappe eine bessere Note erhalten hat, als diejenige die ich in der Prüfung fabrizieren werde.

Es kann aber auch sein das die HAW mich aus einem ganz bestimmten Grund unterstützt, denen ist bekannt das ich bei Meiner letzten Bewerbung eine 1,3 gemacht hatte und aufgrund ...meines Fehlendes Abitur nachträglich aussortiert wurde...ähm ja. Die HAW hat mir im zuge dessen einige nützliche ratschläge verpasst. Besonders amüsant ist die Tatsache das sie die Unterlagen die ich dazu eingesendet habe nur fast komplett zurückschickten... Der ablehnungsbescheid den ich bekam das meine Note nicht meine geistigen fähigkeiten...ausgleichen würde fehlte. Öhm.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
kabuki
  • aka: buki
  • Name: Jakob Krüger
  • Artguy
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 1199
  • Wohnort: Hamburg
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 124, Verfasst am: So, 28. Okt 2007, 17:01     Titel:
hjalmar: lol :P
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
JuliusB
  • Senior Member
  • Anmeldungsdatum: 28.05.2006
  • Beiträge: 688
  • Wohnort: Hamburg
Antworten mit ZitatBeitrag als ungelesen markierenNach oben Beitrag Nr: 125, Verfasst am: Di, 30. Okt 2007, 14:56     Titel:
Aidan und ich sind auch eingeladen. Bin eben erst ausm urlaub wiedergekommen. Also bis denne
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Gehe zu:  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.